Versandkostenfrei (*) Ab 65€ des Einkaufs ohne Versandkosten. Vorteilscode : DE65
 / Rechtliche Hinweise - Nutzungsbedingungen

Rechtliche Hinweise - Nutzungsbedingungen

ARTIKEL 1 - ZWECK / ANWENDUNG / GÜLTIGKEIT

1. Der Zweck dieser AGBs ist:

Potentielle Kunden über die Bedingungen zu informieren, unter denen der Verkäufer mit dem Verkauf und der Lieferung der auf der Website veröffentlichten Katalogprodukte fortfährt.

Bestimmung der Rechte und Pflichten der Parteien im Zusammenhang mit dem Verkauf von Produkten aus dem Katalog, der vom Verkäufer auf der Website online gestellt wird.

2. Anwendung

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftssbedingungen gelten für alle Verkäufe in Bezug auf die Produkte, die in dem vom Verkäufer online gestellten Katalog aufgeführt sind. Folglich bedeutet die Bestätigung der Bestellung durch den Kunden (Doppelklick auf den Button BESTELLUNG BESTÄTIGEN) die vollständige und vorbehaltlose Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Ausschluss aller anderen Dokumente. Besondere Bedingungen für bestimmte Produkte können diese Allgemeinen Bedingungen ergänzen. Sie werden dann bei der Vorstellung des Produkts angegeben.

3. Gültige AGBs

Die Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für jede Bestellung gültig ist, welche auf der Website des Verkäufers bestätigt wurde, ist diejenige, die am Tag der Bestätigung der BESTELLUNG online war. Diese Version regelt den Vertrag von seinem Abschluss bis zum Ablauf der Garantien. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, seine Geschäftsbedingungen zu ändern. Jede neue Version der AGBs wird im Voraus auf der Homepage der Website des Verkäufers angegeben. Die Tatsache, dass der Verkäufer sich zu einem bestimmten Zeitpunkt keiner der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedient, kann nicht als definitiven Verzicht auf ihre Anwendung ausgelegt werden.

ARTIKEL 2 - DEFINITIONEN

Vorteil:.

Jede vom Verkäufer erbrachte Dienstleistung an die Begünstigten

Bestellung:

Vorherige Bestellung; durch die Kunden auf der Website des Verkäufers in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen

Kunde

Jede Person, die einen Auftrag in Übereinstimmung mit diesen AGBs aufgeben möchte

Konto 123kugellager :

Das Bankkonto ist auf den Kundennamen in der Buchhaltung des Verkäufers registriert, wobei die Registrierung von Guthaben und Rückzahlungen in den Konten seitens des Verkäufers an den Kunden vorgenommen werden können, sowie die Zahlung durch den Kunden an den Verkäufer im Rahmen der eingetragenen Guthaben und Erstattungen. Dieses Konto wird keineswegs einen Schuldenstand zur Last des Kunden aufweisen.

AGBs:

Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Anfrage zur Wiederaufnahme:

Dokument auf der Website ausdruckbar, es ermöglicht dem Empfänger dem Verkäufer einen Vorschlag zur Wiederaufnahme zu unterbreiten.

Datenblatt:

Detaillierte Beschreibung der einzelnen Produkte, die der Verkäufer auf der Website präsentiert.

Lieferung :

Versand eines oder mehrerer Produkte aus einer Bestellung, die von den Parteien bestätigt wurde.

Produkt :

Jedes Gut, das im Online Katalog des Verkäufers zum Verkauf angeboten wird.

Kundendienst:

Die Abteilung der Firma 123kugellager, die für Kundenbeziehungen verantwortlich ist, steht zur Verfügung :

  • Telefonisch unter Montag bis Freitag von 8.30 bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 19.00 Uhr
  • Per E-Mail unter der folgenden Adresse: contact@123kugellager.de
  • Per Post Post an folgende Adresse: CRT 4 Lesquin Rue Léo Ferré 59273 FRETIN - FRANKREICH

Retouren Service:

Die Abteilung der Gesellschaft 123kugellager, die für Kundenbeziehungen verantwortlich ist, steht zur Verfügung

  • Per Telefon Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.00 und 13.00 bis 19.00 Uhr
  • Per E-Mail unter der folgenden Adresse: contact@123kugellager.de
  • Per Post Post an folgende Adresse: 4 CRT Lesquin Rue Léo Ferré 59273 FRETIN - FRANKREICH

Website:

http://www.123kugellager.de. 123kugellager.de ist eine französische Marke und ein registrierter Domain-Name; von der Gesellschaft; MYCELIUM ROULEMENT

Spediteur :

Post, TNT oder anderes vorher ausgewähltes Transportunternehmen durch den Verkäufer und vom Kunden genehmigt

Verkäufer:

LLC MYCELIUM ROULEMENT, mit einem Kapital von 400 000 Euro, mit Sitz ist FRETIN (59273) - CRT Lesquin 4 Rue Léo Ferré, eingetragen im RCS von SAINT QUENTIN unter der Nummer 503 908 576 und unter der UID-Nummer FR43503908576. Herausgeber der Website.

ARTIKEL 3 - ONLINE VERTRAG

1. Bestandteile des Online-Vertrages

Der Vertragssatz setzt sich aus den folgenden Elementen zusammen:

  • DIE ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
  • DAS BESTELLUNGSFORMULAR
  • DIE ANNAHME DER BESTELLUNG
  • DIE RECHNUNG

All diese Elemente bilden ein untrennbares Ganzes unter Ausschluss aller anderen Dokumente.

2. Schritte zum Vertragsabschluss

Der Online-Kaufvertrag wird erst nach Erfüllung der folgenden Schritte endgültig abgeschlossen:

  • Lesen und Bestätigung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Kunden
  • Bereitstellung aller für die Bestellung erforderlichen Informationen
  • Bestätigung der Bestellung durch den Kunden
  • Validierung der Zahlung
  • Annahme der Bestellung durch den Verkäufer, vorbehaltlich der Einhaltung der Bestimmungen gemäß Artikel 8 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

In jedem Schritt wird der Kunde aufgefordert, die Daten mit einem Doppelklick zu bestätigen, wodurch in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes vom 13. März 2000 und des Gesetzes vom 21. Juni 2004 die unwiderrufliche Annahme der vorgeschlagenen Bedingungen bestätigt wird. Die Annahme oder Ablehnung der Bestellung durch den Verkäufer aus berechtigten Gründen gemäß Artikel 8 der AGBs wird per Email bestätigt.

3. Für den Abschluss des Online Vertrages vorgeschlagene Sprachen

Alle Vertragsdokumente sind in französischer Sprache verfasst. Der Kunde muss über ausreichende Kenntnisse der französischen Sprache verfügen. In keinem Fall kann die Verantwortung des Verkäufers für das Missverständnis der französischen Sprache durch den Kunden verantwortlich gemacht werden.

4. Archivierung von Verträgen online 4. Archivierung von Verträgen online

Alle Vertragsunterlagen werden im Kundenkonto 123kugellager.de archiviert. Jedoch, die für die Abwicklung der Online-Zahlung erforderlichen Bankdaten werden gemäß Artikel 7 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht archiviert. Die Vertragsunterlagen werden für einen Zeitraum von 120 Monaten aufbewahrt.

5. Konsultation des Online-Vertrags

Der Kunde verfügt auf der Website über einen persönlichen Bereich, der durch seine E-Mail-Adresse und sein Passwort identifiziert wird und es ihm ermöglicht, alle Vertragsdokumente, die ihn betreffen, anzusehen und auszudrucken.

6. Beweisdokumente

Der Verkäufer empfiehlt dem Kunden, alle Vertragsdokumente sowie die Beschreibung der bestellten Produkte auszudrucken und aufzubewahren. Als rechtliche Beweisdokumente zählen auch Mitteilungen, Bestellungen, Rechnungen, Zahlungsnachweise und alle Dokumente aus der Archivierung von Vertragsdokumenten im Computersystem des Verkäufers, auf welche der Kunde Zugriff hat, wie hier oben angegeben (Artikel 3.5).

ARTIKEL 4 - PRODUKTE

1. Anbieterkatalog

Produkte, die online im Anbieterkatalog zum Verkauf angeboten werden, werden von Lieferanten hergestellt und vertrieben, die die Konformität des Produkts mit den geltenden französischen Gesetzen und den in Frankreich geltenden Normen garantieren. Wenn ein Produkt, das online im Anbieterkatalog zum Verkauf angeboten wird, aus irgendeinem Grund aus dem Handel zurückgezogen wird, ist der Verkäufer verpflichtet, das Produkt so schnell wie möglich aus seinem Katalog zu entfernen. Wenn die Zurücknahme eines Produkts durch den Lieferanten den Verkäufer daran hindert, eine Bestellung zu erfüllen, wird der Kunde keinen Regress gegen den Verkäufer erhalten, der sich in diesem Fall verpflichten wird, dem Kunden ein ähnliches Produkt im selben Preisumfang anzubieten oder, nach Wahl des Kunden, die Erstattung der gezahlten Beträge.

2. Beschreibung und Informationen zu den Produkten / Produkt-Datenblätter

Die wesentlichen Merkmale der im Anbieterkatalog enthaltenen Produkte werden von den Lieferanten mitgeteilt und auf den Produkt-Datenblättern vom Verkäufer online gestellt, der sich bemühen wird, diese so wahrheitsgetreu wie möglich zu präsentieren.

3. Verfügbarkeit der Produkte

Der Verkäufer verpflichtet sich, die erhaltenen Bestellformulare im Rahmen der verfügbaren Bestände entweder beim Verkäufer oder beim Lieferanten zu berücksichtigen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines bestellten Produkts verpflichtet sich der Verkäufer, den Kunden zu informieren, sobald er davon Kenntnis hat. Im Falle der Nichtverfügbarkeit wird der Verkäufer die Rückerstattung anbieten oder eine Gutschrift, gültig auf dem gesamten Anbieterkatalog. Wählt der Kunde die Rückerstattung, erstattet der Verkäufer die vom Kunden gezahlten Beträge unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen. Bei Überschreitung dieser Frist sind die Beträge in gesetzlicher Höhe zinsfrei.

ARTIKEL 5 - BESTELLUNGEN

Der Kunde gibt seine Bestellung gemäß dem aktuellen Prozess auf der Website ab und bestätigt das darin angegebene Bestellformular.

1. Rechtsfähigkeit

Nur Personen, die rechtlich befugt sind, einen Vertrag abzuschließen, können eine Bestellung aufgeben. Um seine Rechtsfähigkeit zu bescheinigen, wird der Kunde bei Auftragserteilung gebeten, die volle Rechtsfähigkeit zu garantieren, um die AGBs einzuhalten und den Vertrag abzuschließen. Darüber hinaus muss der Kunde bei Kreditkartenzahlung garantieren, dass er die Karte in vollem Umfang nutzen darf und dass diese Zugang zu allen Mitteln verfügt, die für die Bezahlung der Rechnung erforderlich sind.

2. Registrierung

Bei der ersten Bestellung muss sich der Kunde auf der Website registrieren. Um sich anzumelden stimmt der Kunde zu, die Informationen bereitzustellen, die angefordert werden und die der Wahrheit entsprechen :

  • Vor- und Nachname
  • Adresse
  • Telefon
  • E-Mail
  • Art der Zahlungskarte (Kartennummer, Ablaufdatum und Sicherheitscode)

3. Persönliches Konto

Die Website schlägt jedem Kunden vor, ein Passwort zu erstellen, das in seinem persönlichen Bereich geändert werden kann. Bei jedem Besuch, beim Zugriff auf persönliche Daten oder bei einer Bestellung, wird der Kunde im Voraus durch seinen Benutzernamen und sein Passwort identifiziert, wobei klargestellt wird, dass dieses nicht für die Bezahlung verwendet wird.

4. Erstellung der Bestellung

Für die Bestellung muss der Kunde:

  • die bestellte (n) Ware (n) so genau wie möglich identifizieren, mit Referenznummern, Farben, Größen usw., gemäß dem Produktblatt
  • alle für die Lieferung notwendigen Informationen: Adresse, Zugangscode, Etage ... und bei besonderen Lieferbedingungen eine Telefonnummer, an die der Kunde tagsüber erreicht werden kann, um einen Termin zu vereinbaren

5. Bestellung

Der Verkäufer erstellt eine Bestellung, die alle vom Kunden angegebenen Daten und den Preis der Bestellung enthält.

6. Bestätigung der Bestellung

Der Kunde muss auf dem Bestellformular alle eingegebenen Informationen und den Preis überprüfen, gegebenenfalls die Fehler korrigieren. Die Bestellung muss bestätigt werden:

  • durch Ausdrucken und Absenden des Bestellformulars in Papierform zusammen mit dem Scheck für die Zahlung, per Post bei 123kugellager CRT 4 de Lesquin Rue Léo Ferré 59273 FRETIN - FRANCE
  • oder durch ein Doppelklick auf die Schaltfläche BESTÄTIGEN des virtuellen Zahlungsterminals
  • oder auch durch ein Doppelklick auf die Schaltfläche MIT IHREM 123kugellager.de KONTO BEZAHLEN

7. Produktfehler

Der Verkäufer kann nicht für Eingabefehler des Kunden oder für die Folgen in Bezug auf Verzögerungen oder Lieferfehler verantwortlich gemacht werden. Wenn die Lieferung infolge eines Eingabefehlers durch den Kunden nicht stattfinden kann, werden die Kosten für die Zurücksendung vom Kunden getragen. Darüber hinaus wird der Kunde wegen der Überschreitung der Lieferzeiten keine Ansprüche stellen.

8. Verspätung oder unmögliche Aufgabe der Bestellung

Der Verkäufer kann nicht verantwortlich gemacht werden für die Folgen von Ereignissen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen, einschließlich Fälle höherer Gewalt, die dazu neigen, die Aufgabe der Bestellung online zu verzögern oder zu verhindern.

ARTIKEL 6 - PREIS

1. Zusammensetzung und Gültigkeit

Der Preis der Bestellung setzt sich zusammen aus:

  • Preis der Produkte einschließlich aller Steuern
  • Bearbeitungsgebühren
  • Versandkosten

2. Preis der Produkte

Die Preise der auf der Website verkauften Produkte sind in Euro angegeben, inklusive aller Steuern, mit Ausnahme der Herstellungs- und Versandkosten, und gelten solange sie auf den Produktdatenblätter vorhanden sind. Wenn der Preis für das gleiche Produkt auf eine andere Stelle der Website angegeben ist (z.B. auf der Homepage oder in den Newsletter), gilt der Preis, der auf dem Produktdatenblatt angegeben ist. Die Produkte werden zu dem Preis geliefert, der zum Zeitpunkt der Bestellung gültig war.

3. Versandkosten

Für jede Lieferung ist eine Beteiligung an den Versandkosten erforderlich. Diese Gebühren sind auf der Bestellung angegeben. VARIANTE: Lieferungen ins Ausland, Überseegebiete, usw.… sind Gegenstand von besonderen Bedingungen; darüber wird der Kunde vor der Bestätigung der Bestellung informiert. Die Höhe der Versandkosten richtet sich nach dem Gewicht und dem Gesamtvolumen der Lieferung nach den vom Spediteur praktizierten Tarifen. Diese Beteiligung umfasst die Kosten für die Vorbereitung des Auftrags und seine spezifische Verpackung. Die Höhe dieser Beteiligung ist in der Zusammenfassung des Auftrags angegeben.

4. Preisschwankungen

Der Abschluss von einmaligen Aktionen kann zu einer Preisänderung eines oder mehrerer Produkte für einen begrenzten Zeitraum führen, die auf der Website angegeben sind. Solche Preisschwankungen führen nicht zu einer Rückerstattung für Bestellungen, die außerhalb des Aktionszeitraums aufgegeben wurden.

5. Mögliche Fehler

Alle Preise verstehen sich mit Vorbehalt vor möglichen offenkundigen Schreibfehler. Sollte ein Fehler auftreten, wird sich der Verkäufer an den Kunden wenden, um ihn vor dem Fehler zu warnen, der durch seinen Service verursacht wurde, und ihn daran erinnern, dass die Bestellung zu den korrigierten Bedingungen in Rechnung gestellt wird. Im Falle einer Weigerung des Kunden, die Preiskorrektur anzunehmen, steht es ihm jedoch frei, die korrigierte Bestellung ohne Vertragsstrafen zu stornieren.

ARTIKEL 7 - ZAHLUNG

1. Bezahlung

Die Bezahlung muss in Euro, bar, am Tag der Bestellung erfolgen. Die gezahlten Beträge können zu keiner Zeit als Anzahlung oder Ratenzahlung betrachtet werden. Um die Bestellung zu bezahlen, verfügt der Käufer über folgenden Zahlungsmethoden:

  • Bankkarte
  • PayPal
  • Bankscheck oder Postscheck
  • 123kugellager.de-Konto

2. Kartentyp

Die auf der Website akzeptierten Kreditkarten sind: Carte Bleue, Visa oder Master Card. Der Kunde garantiert dem Verkäufer, dass er die erforderlichen Genehmigungen zur Verwendung der von ihm gewählten Zahlungsmethode bei der Registrierung der Bestellung hat. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, eine Bestellung und / oder Lieferung unabhängig von der Art der Ausführung auszusetzen oder zu stornieren, im Falle der Nichtzahlung eines Betrages, der vom Kunden geschuldet wird oder im Falle einer Zahlungsstörung. Strafen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes plus 3 Punkte gelten automatisch für die fälligen Beträge am Ende eines Zeitraums von zehn Tagen nach dem Rechnungsdatum oder nach der Benachrichtigung über die Ablehnung der Bankzahlung nach Zahlungsmittel. Die Lieferung einer neuen Bestellung kann trotz verspäteter Zahlung einer früheren Bestellung ausgesetzt werden. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, eine Fotokopie des Personalausweises des Kunden für eine Zahlung per Scheck zu verlangen. In diesem Fall gilt die Bestellung erst nach Eingang der angeforderten Dokumente seitens des Kunden. Für Beträge über 200 € Netto behält sich der Verkäufer das Recht vor, eine Fotokopie eines Identitätsausweises zu verlangen. WICHTIG. Im Falle der Zahlung per Scheck gilt die Bestellung durch den Kunden erst als bestätigt, entweder nach Zahlungseingang per Scheck, oder nach eingetroffener Zustimmung der betreffenden Zahlungsinstitute.

3. Zahlungssicherheit

Zwecks der Transaktionssicherheit, für jede Bestellung fordert der Verkäufer erneut die Bankdaten von seinen Kunden an. Der Verkäufer verwendet sichere Zahlungssysteme. Während der Abwicklungstransaktion wird der Kunde automatisch mit dem Abrechnungsverarbeitungsserver verbunden. Die durch Verschlüsselung geschützten Bankdaten durchlaufen nicht die Systeme des Verkäufers und werden daher nicht von ihm aufbewahrt.

4. Zoll

Wenn Sie Produkte auf 123kugellager bestellen, die außerhalb der Europäischen Union geliefert werden sollen, können Einfuhrzölle und Steuern anfallen, die bei der Lieferung des Pakets erhoben werden, und zwar bei Ankunft am Ziel. Etwaige zusätzliche Zollgebühren gehen zu Ihren Lasten; wir haben keinen Einfluss über diese Gebühren. Die Zollbestimmungen sind von Land zu Land sehr unterschiedlich. Wenden Sie sich für weitere Informationen an die örtliche Zollbehörde. Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie, wenn Sie eine Bestellung bei 123kugellager aufgeben, als Importeur gelten und alle Gesetze und Vorschriften des Landes, in dem Sie die Produkte erhalten, einhalten müssen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig und wir weisen unsere internationalen Kunden auf die Tatsache hin, dass grenzüberschreitende Lieferungen wahrscheinlich von den Zollbehörden geöffnet und kontrolliert werden.

ARTIKEL 8 -ANNAHME DER BESTELLUNG

Außer aus einem berechtigten Grund, der die Ablehnung der Bestellung rechtfertigt, wird die Bestellung vom Verkäufer ausdrücklich akzeptiert. In Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Artikel L 122-1 des Verbraucherschutzgesetzes, ist der Verkäufer berechtigt, die Bestellung aus einem berechtigten Grund zu verweigern. Folgende Elemente gelten als Qualifikation zum berechtigten Grund:

  • Anomalie auf der Order
  • verweigerte Zahlung
  • verzögerte Zahlung von vorhergehenden Bestellungen
  • Unverfügbarkeit der Produkte
  • abnormales Verhalten des Verbrauchers
  • Bösgläubigkeit des Verbrauchers
  • Bestehen einer früheren Streitigkeit
  • Beleidigungen gegenüber Mitarbeitern des Unternehmens

Die Annahme des Bestellformulars bzw. die Verweigerung der Bestellung wird vom Verkäufer dem Kunden mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln mitgeteilt: E-Mail, Fax, Post. Der Vertrag wird mit dem Datum der Annahme der Bestellung endgültig abgeschlossen.

ARTIKEL 9 - LIEFERUNG

1. Lieferort

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden auf dem Bestellformular angegebene Adresse. Die Lieferadresse muss eine physische Adresse sein (Name, Nummer, Straße, Postleitzahl, Ort, Land). SARL MYCELIUM ROULEMENT behält sich das Recht vor, Lieferungen an Postkästen abzulehnen.

2. Lieferbedingungen

Außer Sonderfälle oder Nichtverfügbarkeit eines oder mehrerer Produkte werden die bestellten Produkte auf einmal geliefert. SARL MYCELIUM ROULEMENT behält sich das Recht vor, wenn eine Bestellung mehrere Referenzen enthält, wovon einige vorübergehend nicht verfügbar oder endgültig am Ende sind, ohne die Referenz/en die Bestellung zu versenden. Der Preis für die fehlenden Referenzen wird dann sofort in das 123kugellager.de Konto gebracht und die Überweisung auf das Bankkonto des Kunden wird innerhalb von 72 Stunden erfolgen (Arbeitsstd.) nach einem einfachen Klick auf die Info-Mail betreffend Kostenerstattung und, bei einer Rückerstattungsanforderung per Post, innerhalb der maximalen Frist von 15 Tagen. Bei besonderem Wunsch des Kunden über die Bedingungen für die Verpackung oder den Transport der Produkte, ordnungsgemäß schriftlich vom Verkäufer akzeptiert, wird für die damit verbundenen Kosten eine zusätzliche spezifische Abrechnung erforderlich sein, die zuvor schriftlich vom Kunden akzeptiert wird.

3. Lieferverzug - Lieferfrist

Die Lieferzeit der Produkte ist im Produktblatt ausdrücklich angegeben. Diese Frist gilt nicht für Wochenenden und Feiertage und unterliegt der Verfügbarkeit der vom Lieferanten bestätigten Produkte. Das letzte Datum, an dem sich der Verkäufer zur Lieferung der Bestellung bereit erklärt, wird ausdrücklich auf der Bestellung angegeben. Bei Nichteinhaltung des im Bestellformular angegebenen Liefertermins kann der Kunde den Auftrag stornieren, indem er ein Einschreiben mit Empfangsbestätigung an den Kundendienst sendet. Die Stornierung wird vom Verkäufer nicht berücksichtigt, wenn die Zusendung oder Lieferung nicht zwischen dem Versand und dem Empfang des Briefes erfolgt ist. Die Zahlung durch den Kunden wird sofort auf das 123kugellager.de Konto registriert und der Kunde wird auf Anfrage zurückerstattet, innerhalb einer Frist von höchstens 15 Tagen nach dem Datum der Zahlung des Preises. Im Fall der Nichteinhaltung der Lieferfrist, wird der Verkäufer von der gesamten oder einem Teil seiner Verantwortung entlastet, durch den Nachweis, dass die Nichterfüllung oder mangelhafte Erfüllung des Vertrages auf den Kunden zurückzuführen ist, oder durch unvorhersehbare und unüberwindbare Vertragspartner und / oder im Falle höherer Gewalt. Am Schalter abgeholte Produkte werden nicht zurückgenommen, umgetauscht oder zurückerstattet.

4. Empfang

Der Kunde verpflichtet sich, alle notwendigen Informationen für die Lieferung zu übermitteln, damit diese auch erfolgreich stattfindet (und insbesondere eine Telefonnummer, an die der Spediteur ihn tagsüber erreich kann). Der Kunde verpflichtet sich, für sich selbst oder für den Empfänger der Produkte die Waren an die von ihm angegebene Adresse zu übernehmen. Zum Zeitpunkt der Lieferung muss der Kunde oder der Empfänger der Produkte auf Anfrage in der Lage sein, seine Identität nachzuweisen. Der Kunde muss den Status der gelieferten Produkte überprüfen. Der Verkäufer wird so schnell wie möglich und auf seine Kosten die gelieferten Produkte ersetzen, deren offensichtliche Mängel oder Konformitätsmängel vom Kunden ordnungsgemäß nachgewiesen wurden.

5. Rückgabe

1. Fall der Rückgabe der Produkte: Die Produkte können ausschließlich im Rahmen der Ausübung des Widerrufsrechts, der Nichteinhaltung oder Defektes

retourniert werden.

2. Vorgehensweise bei der Rückgabe der Produkte: Das (die) Produkt(e) werden vom Kunden an den Rücksendungsservice geschickt, unter Angabe der Wahl zwischen Umtausch oder Rückerstattung. Das Rückgaberecht wird ohne Strafe ausgeübt. Rücksendungen werden nicht gegen Bezahlung akzeptiert.

Ein Rücksendeschein, der in jedem Paket vorhanden ist, muss ausgefüllt werden und genau den Grund für die Rücksendung angeben. Die Rücksendekosten trägt der Kunde. Für diese Artikel kann ein vorheriger Antrag auf Rücksendung durch den Kunden mit dem Rücksende-Service gestellt werden, der bereits die Wahl zwischen Umtausch oder Rückerstattung angibt. Der Rückgabe-Service berücksichtigt die Rückgabe durch Zuweisung einer Dateinummer. Es wird festgelegt, dass Rücksendungen, die die gemäß den Bestimmungen dieses Absatzes zugewiesenen Dateinummer tragen, von einem beschleunigten Verfahren profitieren. Die Produkte müssen in der Originalverpackung zurückgegeben werden.

3. Wenn die oben genannten Bedingungen eingehalten werden, führt die Rückgabe der Produkte zur Rückerstattung des Kunden

  • 1. Für Kunden in ganz Frankreich, Korsika und Monaco wird der Preis des zurückgegebenen Produktes sofort auf das 123kugellager.de Konto registriert und per Scheck auf Anfrage auf die Rückzahlung per Info-Mail oder Telefon zurückerstattet. Wenn die Zahlung der Bestellung über eine Kreditagentur oder Paypal erfolgt ist, erfolgt die Rückerstattung mit den im Auftrag verwendeten Zahlungsmitteln.
  • 2. Für Kunden außerhalb von Frankreich, Korsika und Monaco: Der Preis für das zurückgesandte Produkt wird mit der Zahlungsmethode zurückerstattet, die bei der Bestellung verwendet wurde.

ARTIKEL 10 - RÜCKTRITTSRECHT

Der Kunde verfügt über eine Frist von zwanzig Tagen ab dem Datum der Lieferung, um die bestellten Produkte zurückzugeben. Die Produkte müssen dem Verkäufer in einem einwandfreien Zustand zwecks Weiterverkauf in ihrem Originalzustand (Verpackung, Zubehör, Anweisungen ...) und ordnungsgemäß verschlossen zurückgesendet werden und von der unterschriebenen Rücksendebescheinigung gemäß dem oben beschriebenen Verfahren begleitet werden . Gemäß den Bestimmungen von Artikel L 121-20-2 des Verbraucherschutzgesetzes kann das Widerrufsrecht nicht ausgeübt werden:

  • für die Lieferung von Waren, die nach Spezifikationen des Kunden oder eindeutig individuell, oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht erneut versendet werden können oder sich wahrscheinlich verschlechtern oder schnell verfallen können
  • für die Bereitstellung von Audio- oder Videoaufzeichnungen sowie für die Lieferung etwaiger reproduzierbarer Werke zur Wahrung der Urheberrechte, wenn diese vom Kunden entsiegelt worden sind

Die Einschränkung des Widerrufsrechts ist in den dazugehörigen Produktdatenblättern ausdrücklich erwähnt.

ARTIKEL 11 - EIGENTUMSÜBERTRAGUNG / RISIKOÜBERGABE

Der Verkäufer behält das volle Eigentum an den verkauften Produkten, bis der Preis vollständig bezahlt ist, einschließlich Gebühren und Steuern.

ARTIKEL 12 - GARANTIEN

1. Umfang

Die Produkte profitieren, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen :

  • der gesetzlichen Garantie der Konformität gemäß den Artikeln L211-4 des Verbraucherschutzgesetzes
  • der gesetzlichen Garantie gegen versteckte Mängel, die von einem Defekt durch Material, Konstruktion oder Fertigung resultieren und die Produkte beeinflussen, indem sie sie für den Gebrauch ungeeignet machen, gemäß Artikel 1641 des Bürgerlichen Gesetzes
  • der Garantien von den Herstellern der Produkte, nach den Prognosen von diesen Letzen

Um seine Rechte zu wahren muss der Kunde, unter Androhung der Verwirkung einer Klage, den Verkäufer von der Existenz von Fehlern durch Einschreiben mit Rückschein innerhalb der durch die Artikel festgelegten Fristen L211-12 des Verbraucherschutzgesetzes und Artikel 1648 des Bürgerlichen Gesetzbuches informieren.

2. Haftungsausschluss

Keine Garantie ist fällig, wenn das Produkt, ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verkäufers, Objekt von Interventionen wie Reparatur oder Wartung gewesen ist, durch Personen, die nicht vom Hersteller zugelassen wurden (oder wenn das verkaufte Produkt abnormal oder unter anormalen Bedingungen verwendet wird, welche den Gebrauchsanweisungen des Herstellers nicht entsprechen).

ARTIKEL 13 - TEILWEISE NICHT-GÜLTIGKEIT

Wenn eine oder mehrere Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für ungültig gehalten oder gemäß einem Gesetz, einer Verordnung oder einer endgültigen Entscheidung durch einen Gerichtsstand für ungültig erklärt werden, behalten die anderen Bestimmungen ihre volle Kraft und Wirkung.

ARTIKEL 14 - KEIN VERZICHT

Die Tatsache, dass eine der Parteien der anderen Partei gegenüber aufgrund einer Missachtung der sich aus einer dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergebenden Verpflichtungen nicht widerspricht, kann nicht als Verzicht auf die fragliche Verpflichtung ausgelegt werden.

ARTIKEL 15 - ANWENDBARES RECHT UND ZUSTÄNDIGE GERICHTSBARKEIT

Der Verkauf der Produkte unterliegt dem französischem Recht.

Jede Streitigkeit bezüglich der Auslegung, der Ausführung, der Vertragsverletzung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden wird dem zuständigen Gericht unter den Bedingungen des allgemeinen Rechtes vorgelegt.

ARTIKEL 16 - SCHUTZ DER PERSÖNLICHEN DATEN

CNIL Nummer: 1295340

Gemäß dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 - EDV und Freiheiten-, wird der Kunde darüber informiert, dass die Antworten auf die verschiedenen Fragebögen zwecks Bearbeitung seiner Registrierung und Erstellung seines personalisierten Raumes notwendig sind.

Die so gesammelten Informationen sowie die später durch die Nutzung der Website gesammelten Informationen bleiben vertraulich und unterliegen der automatisierten Verarbeitung. Diese Informationen können zum Zwecke der kommerziellen Übertragung an Schwestergesellschaften, der Muttergesellschaft und / oder an Filialen des Verkäufers und / oder der Partner übermittelt werden, sofern der Kontoinhaber nicht ausdrücklich widerspricht.

Der Kunde hat das Recht, mittels Kundendienst, auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Löschung von Informationen, die ihn betreffen.